Packliste Sri Lanka

Reisen nur mit Handgepäck

Osprey Rucksack maximale Handgepäckgröße Mann Farpoint 40

Osprey Farpoint 40 (men) - Chris

Rucksack maximale Handgepäck Größe Osprey Fairview 40

Osprey Fairview 40 (women) - Gigi

Tagesrucksack Osprey essentiell

Tagesrucksack Osprey - beide

Bei mir (Gigi) löst packen eine ziemliche Panik aus. Was nehme ich mit? Was lasse ich hier? Das mag wohl daran liegen, dass ich in der Vergangenheit für Urlaube immer die Nacht vorher gepackt habe.


Völlig gestresst und verwirrt laufe ich von Raum zu Raum und versuche so organisiert wie möglich zu wirken. Immerhin habe ich eine To-Do-Liste. Leider wird diese immer länger, weil mir noch „tausend“ andere Dinge einfallen, die ich unbedingt erledigt haben oder noch einpacken muss. 


Aber hey, dafür haben die ganzen Packverwirrungen der letzten Urlaube dafür gesorgt, dass wir an diese große Reise super organisiert dran gegangen sind. 


Im Nachhinein hätten wir sogar weniger mitgenommen. Hier unten teilen wir mit dir unsere Erfahrungen, damit du noch besser vorbereitet bist. Los geht's!

Rucksack - Dein neues Zuhause

Der Rucksack ist das A und O. Im Grunde genommen befindet sich im Rucksack dein ganzes Hab und Gut. Dieser muss auf jeden Fall gut sitzen und stabil sein.


Am besten ist es, wenn er mehrere kleine Fächer hat, das hilft dir deine Sachen im Rucksack gut zu organisieren. Achte darauf, dass alles - samt Reißverschlüssen - schön robust ist.


Ich weiß jetzt schon, wenn die Reißverschlüsse unserer Rucksäcke reißen, sind wir so ziemlich aufgeschmissen. Denn mal eben einen Rucksack in Internet zu bestellen könnte hier schwierig werden. Also unbedingt darauf achten. 


Wir verwenden die Rucksäcke von Osprey auf den Bildern oben. Einfach anklicken und du gelangst zur entsprechenden Seite bei Amazon. Wir haben im Vorhinein viel nach den besten Reiserucksäcken recherchiert und sind hiermit sehr zufrieden. Viele andere Backpacker nutzen diese ebenfalls.


Bestelle oder kaufe deinen Rucksack früh genug und packe ihn vor. Am besten 6 Monate vorher, spätestens jedoch 3 Monate vorher. Warum? Um ihn oder sogar mehrere auszuprobieren und eventuell eine alternative Lösung zu finden, falls er nicht passt. So kurz vor knapp kann alles sehr stressig werden. 

Learnings:

Es ist zwar Geschmacksache, aber wir bevorzugen bei unseren Rucksäcken eher eine unauffällige Farbe. Man wird sowieso schon sofort als Tourist erkannt, aber wenn du dazu noch einen neon-grünen Rucksack trägst, ist das auf jeden Fall eine Einladung für viele Menschen genau DICH anzusprechen. 

Kleidung - Weniger bleibt wenig!

Lasst dich nicht lumpen! Wenig Kleidung ist in dem Fall nicht mehr, sondern trotzdem wenig. Du hast nicht mehr die Auswahl, die du bei einem vollen Schrank hast. Das ist Fakt. 


Trotzdem bedeutet mehr Kleidung auch mehr schleppen. Das ist auch Fakt! Man muss wissen, wo der Fokus liegt. Wenn du viel unterwegs bist, dann nimm auf jeden Fall wenig mit.


Beim Packen der Kleidung sollten dir folgende zwei Fragen bei der Entscheidung helfen:


  • In welche Klimazonen reise ich?
  • Worin fühle ich mich am wohlsten?

Natürlich gibt die Klimazone vor, ob man für die Reise die Winterjacke oder die kurze Hose einpackt. Bei dem Klima gibt es nicht nur den Unterschied zwischen Sonne und Schnee, sondern auch zwischen trocken und feucht, heiß und kalt. Informiere dich vorher gut über die Klimazonen deines Zielortes. 


Übrigens können Klimazonen nicht nur von Land zu Land variieren, sondern auch von Ort zu Ort innerhalb eines Landes, z.B. durch verschiedene Höhenlagen. Nimm also entsprechende Kleidung mit. 


Du wirst vermutlich viel unterwegs sein. Nimm bloß die Kleidung mit, in der du dich am wohlsten fühlst. Lasse den ganzen engen Kram weg, mit dem Geschwitze hier ist ohnehin nicht zu spaßen.

 

Im Grunde genommen kommt es immer darauf an, welche Art von Reise du planst. Ich erspare dir jetzt alle möglichen Backpackreisen-Packvariationen und erzähle dir nur von unseren Erfahrungen:

Learnings:

Nimm auch in tropische Länder immer eine lange Hose und eine Zip-Jacke mit. Du freust dich gelegentlich, wenn du in Nachtzeiten oder an kühleren Tagen unterwegs bist.

Unser (Hand)Gepäck für Sri Lanka


Kleidung und Schuhe

Chris:

GiGi:

  • 1 Paar Schlappen
  • 1 Paar Sandalen
  • 1 Paar bequeme, feste Joggingschuhe 
  • 4 leicht waschbare und schnell trocknende T-Shirts.  
  • 4 Tops
  • 6  Socken
  • 2 Badekleidung
  • 3 kurze Jeanshosen 
  • 1 kurze Sporthose für den Alltag
  • 2 lange Hosen für kühlere Nächte und Flüge 
  • 1 Zipp-Jacke
  • 1 Pulli
  • 1 Tuch
  • 1 Hut
  • 1 Handtuch

Learnings:

Ich (GiGi) würde im Nachhinein weniger Kleidung mitnehmen. Ich weiß, es klingt verrückt, doch im Grunde würde ich mich an die Liste von Chris halten. Dann trägt man weniger Ballast mit sich rum und man hat Platz im Rucksack, um z.B. shoppen zu gehen.

Übrigens, selbst die schnell trocknenden Textilien sind in Sri Lanka nicht unbedingt innerhalb eines Tages trocken. Die hohe Luftfeuchtigkeit führt besonders an Regentagen dazu, dass die Dinge lange trocknen müssen oder gar nicht erst trocken werden.

Reisedokumente

Alle wesentlichen Dokumente haben wir natürlich auch eingescannt und online gespeichert. Man weiß ja nie!


  • Reisepässe mit Kopien
  • Personalausweise mit Kopien
  • Führerscheine mit Kopien
  • Internationale Führerscheine (gültig für 5 Jahre)
  • Impfpässe
  • 2. Portmonee (mit RFID-Schutz) für Backup-Kreditkarten
  • 2 Visa-Karten (Revolut & Amazon)
  • 2 Master-Karten (Revolut & N26)
  • Weitere Backup-Kreditkarten (Curve, vorhandene Bankkarten)
  • Learnings:

    Reisepässe werden häufig verlangt, z.B. wenn man eine Handykarte kauft, eine Unterkunft oder Dinge wie Roller und Tuk-Tuks anmietet.


    Reise-Accessoires

    Eagle Creek Packcube für Reisende

    Dieser Packwürfel von Eagle Creek ist Gold wert

    Eagle Creek Packcube für Reisen offen

    Die komplette Kleidung und die Reiseapotheke passen da hinein

    Pro Person waren bei unseren Airlines ein durchsichtiger Zip-Beutel mit Flüssigkeiten von maximal 50ml pro Tube erlaubt.


    Learnings:

    Der Geldgürtel ist grundsätzlich eine gute Idee, um dein Bargeld zu verstauen. Am Besten verteilst du deine Geld auf Geldgürtel und Portmonee. 


    Sicherheit, Technik und IT

    Kleine Laptopschutzhülle für größeres Handgepäck

    Laptop-Schutzhülle - Bietet nur wenig Platz?

    Rucksack Reise Hack grosse Laptoptasche geschlossen

    Hack: Laptop-Case hier hinein packen

    Rucksackreise Hack - vergrößerte Laptoptasche

    Platz für mehr 2. Handgepäck 😉

    Diese Punkte solltet ihr wirklich sehr gründlich vorbereiten!


    Learnings:

    Als Paar immer zwei verschiedene Sim-Karten-Anbieter nutzen. Airtel hat bei uns fast nirgends funktioniert. Daher sind wir später zu Mobitel gewechselt (überall 4G). Bei der schlechten Internetversorgung in vielen Unterkünften ist das 20gb+20gb-Paket für ca. 10€ sehr empfehlenswert. Preis der Sim-Karte ca. 1€.


    Reiseapotheke


    Learnings:

    Wenn ihr nach Asien reist, bringt immer Taschentücher mit!

  • Bernd Weidtke sagt:

    Wie erwartet macht ihr reichlich Erfahrung. Schön, dass ihr sie mit anderen teilt. Aber die Dokumentation macht viel Arbeit – fleißig, fleißig!

  • Anna sagt:

    Hallo ihr beiden! Vielen lieben Dank für die detaillierte Auflistung!! Es ist sehr inspirierend, dass ihr nur mit Handgepäck reist! Der Packwürfel sieht gut aus, wie heißt der denn genau? Welche Erfahrungen habt ihr mit den Kreditkarten gemacht?
    Liebe Grüße und habt weiterhin eine schöne Zeit!

  • >